Institut für Innovation in Bildungs- und Unternehmensprozessen

Den Change gestalten – die Mitarbeitenden mitnehmen

Neue Märkte, innovative Produkte, digitaler Wandel, Fokussierung auf Kernkompetenzen, Kostensenkungen, Gesellschafterwechsel, neue Führung: das ist der Alltag in vielen Unternehmen. Die Allgegenwärtigkeit von Veränderung muss auch von den Menschen und den Organisationen gut zu leisten sein: auf der individuellen Ebene durch entspreche Stressbewältigungskompetenz, auf der organisationalen Ebene durch professionell aufgesetzte Veränderungs- und Lernprozesse – dies hauptsächlich für Führungskräfte.

Hierzu bietet der Lehrgang folgende Module an:

  • Change ist immer – Veränderungsprozesse gestalten
  • Stresskompetenz und Resilienz ausbauen – eine notwendige Kompetenz in Zeiten des stetigen Wandels
  • Lernendes Unternehmen und Agilität

 

Inhalte

Modul 1: Change ist immer – Veränderungsprozesse gestalten

  • Veränderungsprozesse aufsetzen (Architektur, Design und Werkezeuge)
  • Typische Phasen von Veränderungsprozessen
  • Wichtige Werkzeuge (z.B. Befragung, Rückspielgelung), 
  • Mit Widerstand umgehen
  • Good Practice von Veränderungsprozessen
  • Systemisch denken und arbeiten

Modul 2: Stresskompetenz und Resilienz ausbauen – eine notwendige Kompetenz in Zeiten des stetigen Wandels

  • Belastungsprofil
  • Stresstrias
  • Instrumentelle Stresskompetenz
  • Regenerative Stresskompetenz
  • Mentale Stresskompetenz
  • Resilienz

Modul 3: Lernendes Unternehmen und Agilität

  • Das lernende Unternehmen
  • Effiziente Meetingkultur und Feedbackschleifen
  • Agilität in der neuen VUKA-Welt
  • Agil führen