Institut für Innovation in Bildungs- und Unternehmensprozessen

Lernen und Wissen 

Lernende Organisation

Wir erarbeiten individuelle Konzepte und Weiterbildungen für die Personalentwicklung in Ihrem Unternehmen. Wir verfügen über die Erfahrung, Mitarbeiter unter Anwendung von modernen Lernformen und digitalen Medien zielorientiert auf ihre Aufgaben vorzubereiten und zum Selbstlernen zu aktivieren. Wir unterstützen effektiv den Prozess hin zu einer lernenden Organisation.

Arbeitswelt im Umbruch – Digitaler Wandel

Lernen und Arbeiten sind in natürlicherweise miteinander verstrickt. Lernen ist ein kontinuierlicher Prozess. Im Idealfall eignet sich eine Person selbständig fehlende Kompetenzen an, um auf Veränderungen zu reagieren. Zur Unterstützung benötigen Betriebe eine entsprechende digitale Infrastruktur und eine Lernkultur. Der digitale Wandel ermöglicht zukünftig, Mitarbeiter im Prozess der Arbeit anzuleiten und zu informieren (beispielsweise durch die vernetzte Maschine, die über ein fast verschlissenes Teil informiert und beim Einbau assistiert). Aber auch situations- und problembezogene Qualifizierung wird weiter ein Teil der Personalentwicklung bleiben.

Die Arbeitswelt steht im Umbruch. Durch das Einbeziehen Ihrer Mitarbeiter können Sie die Potenziale des Wandels nutzen. Lassen Sie die Fähigkeiten und Talente der Beschäftigten in das Unternehmen einfließen. Die Möglichkeit zu selbstverantwortlichem Arbeiten, gemeinsam gelebten Werten und eine gute Führung machen einen attraktiven Arbeitgeber aus. Wir haben für Sie die richtigen Konzepte, sowie einen großen Pool an professionellen Trainern und Coaches.

Digitales Lernen

Digitale Weiterbildung (e-learning), in sinnvolle Konzepte eingebunden, ist eine smarte Lösung für situations- und problembezogenes Lernen. Es kann, verbunden mit Präsenzveranstaltungen oder Webinaren, einen effizienten Beitrag zur Wissensvermittlung leisten. Auch ist informelles Lernen in der Arbeitswelt unbedingt zu unterstützen. Aufgrund der durchgängigen Verbreitung von Smartphones ist „Mobile Learning“ keine Zukunftsvision mehr, sondern Realität. Kurze Lernsequenzen oder (Erklär-) Videos können und werden eine wichtige Rolle einnehmen, um den täglichen Informationsbedarf in der neuen Arbeitswelt zu unterstützen. Erarbeiten Sie mit uns individuelle und digitale Anwendungen und lassen Sie eine neue Lernkultur im Betrieb entstehen!

Referenzprojekte

Lern- und Erklärvideos einsetzen

Innerhalb des BMAS geförderten Projekt „Guter Gastgeber – Guter Arbeitgeber“ wurden Personalthemen u.a. anhand von Erklärvideos und Video-Interviews vermittelt.

Beispiel:

Lern-Workshop mit mobilem RFID-Labor im Motorenwerk von Rolls Royce in Oberursel

rr-klein.jpgIn diesem Workshop wurde Mitarbeitern im Motorenwerk von Rolls Royce in Oberursel die Möglichkeiten der RFID Technik mit mobilen Scannern und Anschauungsbeispielen verdeutlicht. Als nächsten Schritt wurden Pilotprojekte angedacht, um den Einsatz von modernen AutoID-Verfahren in die Prozesse zu implementieren.

Einführung des Lernmanagementsystems ILIAS bei Hydac International GmbH

hydac-klein.jpgMit dem Industrieunternehmen HYDAC International GmbH setzt ein weiteres Großunternehmen das Open-Source Lernmanagementsystem ILIAS ein. Der Einsatz stand Ende 2007 fest. Nach einem Testlauf erfolgte der Go Live. Schritt für Schritt baut nun das Training Center in Sulzbach/Saar die Lernplattform mit der Unterstützung von ed-media aus.
HYDAC bietet eine breite Produktpalette rund um die Fluidtechnik an. Mit 10 Vertriebsbüros in Deutschland, über 40 Auslandsgesellschaften mit eigener Produktion und Montage, mehr als 500 Vertriebs- und Servicepartnern und über 5000 Mitarbeitern ist HYDAC ein global agierendes Unternehmen. Seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können jetzt verschiedene Technikschulungen zur Hydraulik online bearbeiten. Dazu werden selbstproduzierte WBTs eingesetzt. ed-media betreibt das Hosting und die Wartung des Lernmanagementsystems von HYDAC auf einem externen Server. Weitere genutzte Dienstleistungen sind Schulungen und Customizing.

Organisation der MBA-Fernstudiengänge für die HS Kaiserslautern

hs-kl-klein.jpgSeit 2001 betreut das Institut ed-media e.V. das MBA Fernstudienangebot der HS Kaiserslautern, Fachbereich BW. Intensive Betreuung, nachhaltige Lernkonzepte und modernen Lehrformen stehen hierbei im Vordergrund. Die sehr geringe Studienabbrecherquote von 7,5 % dokumentiert, welches Leistungspotential in den Studierenden steckt und wie kompetent die Beratung, Vorbereitung und Betreuung durch ed.media e.V. durchgeführt wird.